#WiB- Ich mach‘ heut‘ mal mit…

Spontan und relativ ungeplant nutze ich jetzt einfach mal den ungemütlichen und ansonsten relativ unkreativen Regennachmittag aus, um ein paar Bilder von unserem ungewohnt ereignisreichen Wochenende zu verbloggen. Ich hatte bisher nie so richtige Lust darauf, bei „Mein Wochenende in Bildern“ mitzumachen, aber die nasskalte, italienische, verregnete Mailuft und die wohlig schlafenden Kinder haben mich wohl heute mal inspiriert und mich vor den PC gelockt.

Ich schummele gleich mal ein wenig, denn unser Wochenende war dieses Mal stolze zweieinhalb Tage lang: Eingeleitet haben wir es nämlich mit unserem Kindergeburtstag am Freitag Nachmittag im nahe gelegenen Stadtpark. Den haben wir aufgrund der trüben Wettervorhersagen für die gesamte nächste Woche zwei Tage vorgezogen, um dann doch bei herrlichem Sonnenwetter und mit allerlei Kindern unter der 1,20-Meter- Grenze den anstehenden 4. Geburtstag unseres Grossen zu feiern. Endlich mal wieder Sackhüpfen und Eierlaufen spielen- wohl das erste Mal seit 30 Jahren!! Und mein Mann durfte sich in der Kategorie „Luftballons aufblasen“ mal wieder von seiner sportlichen Seite zeigen…;)!

Aufgrund der Privacy gibt es an dieser Stelle keine Bilder von unserer (gewollt) sehr einfachen, aber doch gelungenen Feier an der frischen Luft, sondern „nur“ein paar Eindrücke:

image.jpeg

Der Geburtstagskuchen für unseren Allergiker (auch wenn der Grossteil davon dann doch in andere Kinderhände fiel😉)

image.jpeg

Die schnellen Häppchen für’s Picknick im Grünen

image.jpeg

Eine Glückwunschkarte für unseren kleinen Grossen von seinen kleinen Freunden

Am Samstag hatte ich Dienst in meinem hiesigen Lieblingsmuseum hier in meiner zweiten Heimat, von dem ich Euch gerne ein paar Bilder zeige:

image.jpeg

Komische antike Schrift, oder?

image

Der Saal der „Damen“

image.jpeg

Immer wieder toller Ausblick

In der Zwischenzeit habe ich den Rest der Familie (bei unerwartet schönem Wetter) zum „Vogelscheuchenfest“ geschickt, welches jedes Jahr Anfang Mai in einem kleinen Nachbardorf stattfindet und stets gut besucht ist- natürlich vor allem von den Kleinsten. Fotos sind bei dem Ausflug genügend entstanden- hier aber nur ein „gesichtsloser“ Auszug:

image.jpeg

Darf ich vorstellen: Die freche Masha als Vogelscheuche und passend daneben unsere Händchen haltende verschmitzte Kleine.

Nach der Arbeit haben wir unser Geburtstagskind mit seinem lang ersehnten Geschenk mit zwei Rädern überrascht:

image

Persönlich abholen…

image

…und sofort ausprobieren!

Das „alte“ Laufrad wird nun bald in die Geschichte eingehen und an die kleine Schwester vererbt werden, die schon brennend darauf wartet….

Sonntag= Geburtstag= für mich gewollt arbeitsfreier Familientag: Da wir uns am Vorabend ein romantisches Dinner zu Viert auswärts gegönnt haben (sehr ungewöhnlich für uns!) durften auch wir heute morgen dank der müden Kinder etwas länger die Bettdecke hüten. Was für ein angenehmes Gefühl!

Es flatterten gern angenommene Glückwünsche und ein paar kleine Geschenke für unseren kleinen Grossen ins Haus, und Oma und Opa haben uns per skype mit zio überrascht!

Ach ja, und da DAS Lieblingsgeschenk aller Zeiten schon im Stadtpark zum Gras aufladen, Kies transportieren, Bonbons sammeln (zum Glück nicht alles gleichzeitig!) genutzt wurde, durfte es sich nun erstmal mit einem Gang durch die Waschanlage mit anschliessendem Föhnen erfreuen. Natürlich war das die Aufgabe des Gefeierten.

image

Nach einem reichhaltigen Mittag mit allergikerfreundlicher Lasagne für unser Geburtstagskind hatten die knülle Kinder nachmittags etwas Schlaf nachzuholen, so dass ich die Gunst der Stunde nutzte, um neben der Hausarbeit auch meinen Stone Age- Jobkalender etwas auf Vordermann zu bringen. Ja, ich schreibe noch altmodisch mit Hand und vergesse aber bei dem Chaos trotzdem mal was…

image

Nebenbei noch verschlammtes Spielzeug zum Baden zwingen.

image

Was bietet sich heute passend zum Geburts- und Muttertag besser an als ein erinnerungsreicher Einblick in unser Hochzeitsvideo, welches uns damals ein lieber Freund als Überraschung anfertigte? Seufz! Unsere Kleine war fasziniert davon, Mama und Papa in eigenartigen Gewändern im Computer wiederzufinden.

image

Kleiner Nachmittagssnack für die kleine Dame: Feuertaufe mit Ananas- die Banane musste warten- wurde aber dann doch komplett verdrückt!

image

Regenzeit = Spielezeit: Heute kreativ mit leeren Papiertücherrollen, Wäscheklammern und natürlich dem neuen Lkw.

image

Memory und Puzzlen sind zwei unserer Lieblingsbeschäftigungen wenn es darum geht, Ruhe einkehren zu lassen.

image

Heute vor genau 4 Jahren, um 20.29 Uhr, bin ich zum ersten Mal Mama geworden! Ein eigenartiges, grossartiges, entzückendes Gefühl. Der Anfang unserer kleinen Familie.

image.jpeg

Deshalb runden wir den Abend noch mit einer kleinen Ü-Berraschung ab.

image

Screenshot: Ortszeit 22.56 Uhr. Die Kinder sind im Bett, wenn auch etwas später als gewohnt, aber ein kunterbuntes Wochenende will erst einmal verarbeitet werden. Es ist Zeit, noch schnell etwas im Haushalt zu erledigen, bevor die Bettdecke wieder von unten gewärmt werden möchte.

imageimage

In diesem Sinne danke für’s Vorbeischauen und einen guten Start in die neue Woche!

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Corinna sagt:

    Aufregend! Ich wünsche Dir auch mal ein ruhiges Wochenende. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s