Mein Familienmoment #1

image

Tack!! Es ist 00:00 Uhr, offiziell ist nun Mittwoch und ich darf posten!! Danke an die Kuestenmami fuer diese Idee.

Die Kuestenmami von Kuestenkidsunterwegs hat auf ihrem schoenen Blog (http://www.kuestenkidsunterwegs.blogspot.de) dazu eingeladen, jeden Mittwoch einen besonderen Familienmoment festzuhalten: ein Moment, ein Bild, eine Emotion.

Mit Kindern gibt es natuerlich ueber die liebe lange Woche verteilt unzaehlig viele Augenblicke, die man gerne einrahmen moechte- mal abgesehen von den Fettnaepfchen und Unmutsmomenten!

Wenn ich auf unsere vergangenen Tage zurueckschaue, sehe ich dort vor allem kraenkelnde Kinder, einen noergelnden grossen Bruder und eine manchmal zu aufgeweckte kleine Schwester, schlaflose und viel zu kurze Naechte, einen leeren Kuehlschrank und ungenutztes Sonnenwetter, da uns Husten und Fieber dazu zwangen, das Wochenende daheim zu verbringen.

Doch mal ehrlich: Ich gebe zu, dass mich meine derzeitige Muedigkeit gerade dazu verleitet, nur die Schattenseiten des Familienlebens mit kranken Kindern zu sehen. Doch diese Woche verbarg durchaus tolle und einzigartige Momente in sich:

Einer der wohl schoensten und bewegendsten Augenblicke der letzten Tage war der Moment, als unsere 13 Monate alte Tochter sich alleine….

Jaaa….Ahnt Ihr schon, was jetzt kommt??

Richtig!!! Als unsere Tochter sich alleine auf ihre zarten Kinderbeinchen gestellt hat und einfach so aus dem Zimmer gelaufen ist.

Ohne Hilfe, ganz spontan, fast ohne Vorwarnung ist sie losgestiefelt; nur das fuer sie so typische Winken hat gefehlt.

Sie stand ploetzlich auf ihren eigenen kleinen Fuesschen und fuehlte sich sicher, von nun an die ersten vorsichtigen Schritte zu gehen.

Noch etwas wackelig hielt sie nun da im Nebenzimmer inne und drehte sich ganz aufgeregt nach uns um. Unbezahlbar das breite Laecheln auf ihrem Gesicht! So stolz war sie, das jetzt geschafft zu haben!

Ich kann nicht sagen, wer von uns in diesem Moment gluecklicher war: die kleine Raeubertochter, unser dreijaehriger Lausebengel, ohne dessen Aufmerksamkeit wir dieses Schauspiel womoeglich um ein Haar verpasst haetten („Mamma! Joy cammina!!!“) oder wir stolze Eltern!

Auch wenn wir mittlerweile bei Kind Nummer zwei angelangt sind, sind diese kleinen aber grossen Meilensteine immer wieder atemberaubend und unbezahlbar! Ein kleines Wesen wird gross!

Natuerlich hat man in solchen Augenblicken unpraktischerweise nicht die Fotokamera griffbereit, so dass ich unsere Kleine mit einem ihrer Lieblingsspielzeuge abgelichtet habe: Schuhe!

Na die wird sie wohl in Zukunft haeufiger brauchen!

 

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Küstenmami sagt:

    Wahnsinn, sie läuft!!! Wie schön, herzlichen Glückwunsch!
    Viele liebe Grüße und toll, dass Du dabei bist,

    Küstenmami

    Gefällt mir

    1. Danke an Dich fuer die schoene Idee, besondere Momente so einzufangen!!!

      Gefällt mir

      1. Küstenmami sagt:

        Sehr gerne! Magst Du Dich noch unter meinem Post verlinken, damit Dich auch andere finden können?

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s